Avignonesi-Capanelle

Avignonesi-Capanelle

Mit der Rückverlegung des päpstlichen Hofes von Avignon nach Rom 1377 kamen auch die Edelleute Avingnonesi in die Toskana - womit der schwer aussprechbare Name erklärt wäre. Ein Zweig der Familie gründete dort ein Weingut, das heute zu den ältesten und zuverlässigsten in Italien gehört. Wenn es einmal etwas besonders sein soll, greifen wir gern zum Desiderio , dem im Barrique ausgebauten Merlot mit dem Abbild des Stieres namens Desiderio . Für Sammler "und Geniesser dann noch der 50 & 50; 50 % Merlot des" Weingutes Avignonesi und 50 % Sangiovese des nicht minder berühmten Weingutes Capannelle bescheren ein grossartiges Trinkvergnügen.

www.capannelle.it