Giuseppe Rainoldi

Giuseppe Rainoldi

1905 wird Aldo geboren, der Sohn von Giuseppe und Gründer des Weinguts Casa Vinicola Rainoldi, das noch heute diesen Namen trägt. 1925 lässt er in Casacce, einem Vorort von Chiuro, das Gebäude errichten, in dem sich noch heute der Firmensitz befindet. Ein kühnes Unterfangen für jene Zeit, denn es brauchte noch zehn Jahre bis zur Fertigstellung des für lange Zeit einzigen Gebäudes in der Stra e. In diesen Jahren steht Aldo seinem Vater Giuseppe beim Weinhandel zur Seite und bringt den Wein in kleinen Fässern aus Kastanienholz in die Schweiz und in die gesamte Lombardei. Am Anfang macht der Weinverkauf in Flaschen nur einen kleinen Anteil der Produktion aus und ist wenigen Weinkennern vorbehalten. Aber ab der zweiten Hälfte der fünfziger Jahre gewinnt die Flaschenabfüllung mit der gleichzeitigen Angabe des Jahrgangs auf dem Etikett Oberhand.Zu Beginn der sechziger Jahre nimmt Giuseppe (von Freunden Peppino genannt), der Sohn Aldos, die Zügel des Unternehmens in die Hand. Und dank seines unermüdlichen Unternehmensgeists weitet sich der Markt schnell aus, vor allen Dingen im Ausland. Europa, USA, Kanada, Japan, Ost- Asien: Giuseppe merkt sofort, dass der Weintrinker immer mehr Kosmopolit und Weltbürger ist und dass es notwendig ist, die Produktpalette auszuweiten, um der immer verschiedenartigeren und internationaleren Nachfrage nachzukommen.1994 schreibt sich Aldo, der Enkel von Giuseppe, an der Universität Turin für Weinbau und nologie ein. Nach Abschluss des Studiums und nach einer Reihe von Erfahrungen an anderen Weinbaustandorten tritt auch er Ende der neunziger Jahre in das Unternehmen ein, und zwar ganz im Zeichen der Familientradition. Optimierung und Rationalisierung der Produktion im Zeichen der Tradition der Unternehmensführung, Ausweitung der Märkte und Vereinigung von Qualität und Umweltschutz sind die Ziele der alltäglichen Arbeit. Auch der Nachwuchs, Marco und Maria Vittoria, zeigen trotz ihres zarten Alters ein gro es Interesse an der Weinkultur. Dies lässt Hoffnung für die Zukunft des Unternehmens aufkommen.

www.rainoldi.com