Falesco

Falesco

Das Weingut Falesco zählt zu den grössten Aufsteigern Italiens und was hier in Flaschen gefüllt wird, steht für eine neue Weinkultur in der Region. Der Betrieb gehört den Brüdern Riccardo und Renzo Cotarella und liegt in Montefiascone, an den Ufern des Bolsena-Sees. Die Gebrüder sind in der italienischen Weinszene keine Unbekannten: Riccardo, der ltere, ist ein brillanter nologe und Weinkonsulent und berät dutzende Weingüter in Mittel- und Süditalien. Renzo, der jüngere der Cotarella-Brüder ist Weinmacher und technischer Direktor bei Antinori und Nachfolger des legendären Giacomo Tachis.

www.falesco.it